Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 15 2017

darksideofthemoon
Reposted fromdoener doener viaberlin berlin
darksideofthemoon
darksideofthemoon
8026 137e 500
Reposted fromgruetze gruetze viag33ky g33ky
0105 dddb 500

dtnart:

eternal journey

a journey with no beginning or end in sight

darksideofthemoon
[l] Eine der großen Fragen aus der Nazizeit ist für mich immer gewesen, ob ich es anders gemacht hätte. Hätte ich rechtzeitig erkannt, dass sich das gerade auf den Totalitarismus zubewegt? Rechtzeitig genug, dass man noch etwas hätte tun können?

Das Problem ist, dass ich den Vergleich nicht habe. Aber noch leben Zeitzeugen! Im Guardian äußert sich einer zu dieser Frage. Es wird euch nicht gefallen.

Reposted bygingergluesofiasteijakoolRekrut-Kmakrosbesen
darksideofthemoon
1937 2fb5 500

All this time…

Reposted fromlolfactory lolfactory viallarwydd llarwydd
darksideofthemoon


have a weird cup'o'tea
Reposted byTigerleRebeliousOnemalajnainaKociekSvartaVargenshowmetherainbowcutiemarkCannonballczystenieczyste
darksideofthemoon
4179 32b3 500
Reposted fromllarwydd llarwydd

August 14 2017

darksideofthemoon


even nowadays
Reposted byzoriaamphetamineCannonballszyderathesilenceofthealcoholic
6021 4891
Reposted fromKnoeggi Knoeggi viahormeza hormeza
darksideofthemoon
Reposted fromFlau Flau
darksideofthemoon
8557 e0a1
Reposted frombrnnon brnnon viabesen besen

August 13 2017

darksideofthemoon

Müde, einsam, online

Als die Autorin Jean M. Twenge in den Nachrichten hörte, dass sich das Smartphone einer 13-Jährigen entzündet und durch ihr Laken gebrannt hatte, fragte sie sich: Warum lag das Gerät neben dem Mädchen im Bett? Eine andere 13-Jährige erzählte ihr, dass sie die meiste Zeit des Sommers allein in ihrem Zimmer gewesen sei. „Ich habe mehr Zeit mit meinem Telefon als mit wirklichen Leuten verbracht“, sagte der Teenie.

Das Smartphone sei für eine ganze Generation der Lebensmittelpunkt, schreibt Jean M. Twenge in ihrem Buch „iGen“, das The Atlantic in Auszügen veröffentlicht hat. Zwischen 1995 und 2012 geborene US-amerikanische Kinder und Jugendliche verbrächten weniger Zeit mit Freunden, hätten keine Eile, den Führerschein zu machen und seien nicht sehr daran interessiert, zu daten. Das mache deren Leben einerseits sicherer, aber andererseits auch unglücklich und einsam, schreibt die Autorin.

Doch war es nicht schon immer so, dass die Gewohnheiten der nachwachsenden Generationen von den Älteren misstrauisch beäugt wurden? Nur dass früher anstelle des Smartphones das Radio, Comics oder Computerspiele zur Diskussion standen? Und kann man die Entwicklungen allein dem Smartphone zuschreiben? Kritische Stimmen bestreiten das. Über ihr Buch „iGen“ und diese Fragen sprechen wir mit der Autorin Jean M. Twenge.

(x)

Reposted byRekrut-Kbesennitrovent02mydafsoup-01
darksideofthemoon
6421 e54e 500
Reposted fromhagis hagis viasofias sofias
darksideofthemoon

Animierte Vergewaltigungen: beliebte Fiktion

Über das Frauenbild in Computerspielen wurde schon viel diskutiert. Der häufige Vorwurf: Computerspiele stellen Frauenfiguren sexistisch dar und machen auch Gewalt gegen sie „bequem genießbar“. Die Debatte um sexualisierte Gewalt bekommt nun mit animierten Pornoproduktionen neue Dimensionen.

Das Animationsstudio Studio FOW produziert Pornos, in denen Charaktere wie Lara Croft oder weibliche Ninjas aus der Spieleserie „Dead or Alive“ von Männern und Monstern missbraucht werden. Die Filme sind beliebt: Das Studio verdient damit auf der Crowdfundingplattform Patreon mehr als 27.000 Euro im Monat.

In einem Bericht für Vice hat die Spiele-Journalistin Nina Kiel neben Sexualpädagogen auch mit den Produzenten und Autoren gesprochen und diese behaupten: Viele Frauen bringen sich mit Ideen in den Produktionsprozess ein. Wir sprechen mit Nina Kiel über ihre Recherche.

(x)

darksideofthemoon
Raucherbereich
Reposted fromfightling fightling viapdr320 pdr320
darksideofthemoon


Moebius am Sonntag 13
Reposted bypati2k6 pati2k6
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl